Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist

Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 06 Nov 2018 06:39 #475

  • mage
  • mages Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 7

HNAGL schrieb: Ich habe zwei Flugphasen so eingestellt, das bei Aktivieren des Dämpfungsmodus auch die Flugphase umgeschaltet
wird. In der neuen Flugphase habe ich die Einstellungen für Quer und Höhe so korrigiert das bei aktivieren
des Dämpfungsmodus kein Ausschlag bei vollem Butterfly anders ist als ohne Dämpfungsmodus.
Ich habe bei meinem Ion von Freudenthaler die voreingestellten Grundwerte gelassen und er dämpft ausreichend.
Mfg Harald


Hallo Harald
Das oben zitierte verstehe ich nicht, könntest du das bitte genauer erklären?
Gruß Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 06 Nov 2018 10:54 #476

  • nikolausi
  • nikolausis Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 81
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 20
Warum sind die Ruder Ausschläge bei Einschalten des Assist Dämpfungsmode grösser?
Am Hacker Stand in Friedrichshafen gab es eine Erklärung: der Assist arbeitet gegen jegliche Bewegung des Modells und damit auch gegen vom Sender gesteuerte Ruder Ausschläge. Um das zu kompensieren, wird der gesteuerte Ruderausschlag so weit vom Assist vergrössert, dass im Idealfall die gleiche Reaktion des Modells erfolgt (egal mit oder ohne Assist).
Grüsse
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 06 Nov 2018 11:55 #477

  • HNAGL
  • HNAGLs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 4634
  • Karma: 24
  • Dank erhalten: 2186
Hallo Gerd!
In der Flugphase, wo Butterfly aktiv sein soll, habe ich den Butterflymischer zurück auf G wie global gesetzt!!
Nun eine neue Flugphase aus der aktiven heraus kopiert und danach den Butterflymischer auf "S" wie separat
zurückgesetzt. Als Schalter für die neue Flugphase habe ich den selben genommen, der mir den Assist
in den Dämpfungsmodus schaltet. Aktiviere ich den Dämpfungsmodus, dann schaltet er auf die neue Flugphase mit um.
Ich fahre nun den Butterflymischer bei Dämpfungsmodus auf aus voll aus und schalte in den Dämpfungsmodus um.
Die unterschiedlichen Ausschläge, die der Assist dabei für Höhe und Quer erzeugt, kompensiere ich mit den
Ausschlägen im Buttermischer. Wenn ich jetzt umschalte zwischen Dämpfungsmodus Ein und Aus ist nun kein
Sprung mehr in der Stellung von Höhe und Quer!!!
Trotz der genau gleiche Ausschläge bei Butterfly zwischen Dämpfungsmodus Ein und Aus fliegt sich das Modell
ganz anders, selbst die Grundanstellung ist viel weniger beim Landeanflug. Der Assist regelt da ganz stark mit.
Gleiche Einstellungen mit oder ohne Dämpfung ist einfach nicht der Fall.

MFG Harald
Folgende Benutzer bedankten sich: mage

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von HNAGL.

Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 06 Nov 2018 12:46 #478

  • sunbeam
  • sunbeams Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1468
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 321
Hallo Harald,

danke für deine Schilderungen! Hast du die Empfindlichkeiten vom Assist bei den Standard-Werten gelassen, oder hast du sie erhöht?

Viele Grüße
Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 06 Nov 2018 13:43 #479

  • HNAGL
  • HNAGLs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 4634
  • Karma: 24
  • Dank erhalten: 2186
Die Empfindlichkeiten und die Drehraten sind wie in den Grundeinstellungen.






Eigentlich sieht man, wenn man die Drehrate deutlich senkt, das du dann die Empfindlicheit erhöhen musst.
Das ist ein alter Segler, wobei die Option digitale Servoansteuerung, die Servo zum Zittern bringen,
daher deaktiviert.

Ich bin den Segler heuer im August im Gasteiner Tal bei dem dortigen Club etliche male geflogen.
Es war wohl kein Hangfliegen, nur dort hast du andere Probleme.
Keine 10m rechts neben der Landepiste sind Sträucher und ein elektrischer Weidezaun.
Die Piste ist am Anfang wie eine Banane gebogen mit Zaun am Anfang und endet an der Gemeindestrasse. Keine 300m rechts des Weidezaunes verläuft die Bahntrasse. 300m vor der Gemeindestrasse eine Hochspannungsleitung und beide Seiten werden durch die Berghänge begrenzt, ein Tal halt, da ist Hangfliegen die reine Entspannung. Die paar ganz in der
Nähe stehenden Häuser habe ich auch noch vergessen zu erwähnen.
Da sitzen dann die Kollegen vor der Hütte, die da auch noch neben der Piste steht und schauen ob du landen kannst.:P
MFG Harald
Folgende Benutzer bedankten sich: juppspeed, sunbeam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von HNAGL.

Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 06 Nov 2018 15:59 #480

  • Wolf
  • Wolfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 360
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 36
@ Harald
das Problem das ich mit dem Assist habe ist die Einstellerei .Wenn es eine gescheide Beschreibung dafür gäbe wäre es vieleicht einfacher.Für mich ist die Beschreibung eher ein Überblick aber in Details schweigt die sich aus.
Für dich ist das wahrscheinlich einfach da du dich mit sowas Möglicherweise auskennst.
Gruß
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.086 Sekunden
Powered by Kunena Forum