Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Rex assist Empfänger in der 2-Mot

Re:Rex assist Empfänger in der 2-Mot 16 Mai 2018 11:28 #13

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 316
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 106

peter modelcity schrieb: Quer rechts heisst : rechtes QR hoch, linkes QR runter das bedeutet am rechten QR eine Schränkung die ein Abreissen der Strömung verzogert (Grundsatz der Aerodynamik) Folglich reisst die Strömung auf Grund der Profillage der QR auf dem linken Flügel vorher ab.
Abriss am limken Flügel, lamgsamer Flugzustand und starker einseitiger Motorzug auf der rechten Seite führt unweigerlich zu einem Spiralsturz nach rechts.

siehst du im Video oben sehr gut.


Das ist aber auch an den Haaren herbeigezogen. Deine Ausage würde bedeuten, dass immer im Langsamflug die Strömung einseitig abreisst wenn ich voll Quer gebe. Ich denke die Flugzeugdichte auf der Welt wäre deutlich kleiner wenn dem so wäre ;-)
Wenn man soooo langsam ist, dass das passiert, dann hat man vorher schon ganz viel falsch gemacht.

Anscheinend magst du Videobeweise. Ich kann dir dutzende Videos auf Youtube verlinken die zeigen wie bei der ersten Kurve über den stehenden Motor der Flieger sofort in einen Spiralsturz geht. Übrigens kippte auch die JU über den stehenden Motor. Du hast sogar deine eigene Beweisführung vernichtet :-)
Warum soll ein Abriss links zu einem Spiralsturz nach rechts führen, wenn schon dann links.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von FuniCapi.

Re:Rex assist Empfänger in der 2-Mot 16 Mai 2018 11:42 #14

  • RB2
  • RB2s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ich habe mir heute Nacht auch den Kopf über das Problem zerbrochen, und bin fast zu dem selben Ergebnis gekommen wie meine Vorredner hier.
Wäre das eine Lösung:Jeder Motor wird von einem Sensor überwacht. Wenn dann bei einem Motor die Drehzahl abfällt kommt die Telemetriemeldung linker bzw rechter Motor Drehzahlverlust.
Dann weis man zumindest schon was Sache ist. Gleichzeitig wird so wie der Motor Nachlässt das Seitenruder entsprechend ausgeschlagen. Das Sahnehäubchen ist dann wenn der gut laufende Motor in der Leistung zurückgenommen wird. Der Ausschlag des Seitenruders geht dann natürlich auch wieder zurück.
Warum ich so darauf herumreite? Habt ihr schon mal eine eher kleine Zweimot (Ca.180cm Spannweite) bei einem Motorausfall erlebt? Das Modell dreht so schnell ein,daß ihr gar nicht mitbekommt in welche Richtung es dreht, geschweige denn ihr könnt mit den Fingern zucken. Also ist eigentlich alles was diesen Effekt verlangsamt hilfreich.

Gruß Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Rex assist Empfänger in der 2-Mot 16 Mai 2018 11:48 #15

  • peter modelcity
  • peter modelcitys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2188
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 547

FuniCapi schrieb:
Warum soll ein Abriss links zu einem Spiralsturz nach rechts führen, wenn schon dann links.


hast Recht war ein Tippfehler


bei uns ist aber jede 2mot die versucht wurde über den laufenden Motor zu drehen abgestürzt, und da waren Dinger dabei (180kg) gegen die die JU oben noch richtig klein war.
eindrehen werden sie immer über den stehenden Motor

ich probiere ab und zu diese Manöver zu trainieren (in ausreichender Höhe) und da gehts (bei meiner) über den stehenden Motor eindeutig besser
ich regle das Gas so, dass ich mit dem Seitenruder das Modell gerade halten kann dazu ist in Regel fast Vollausschlag nötig.
für die Kurve über den stehenden Motor muss ich dann nur leicht das Seitenruder zurücknehmen, das Querruder habe ich dann immernoch zum gerade richten.
das Modell verliert nicht an Geschwindigkeit und wenn ich merke es will sich eindrehen Gas kurz weg und wieder ausrichten (Speed ist ja da)

Genauso hats mir auch ein Kollege der manntragenden Zunft erklärt

und im Video oben hat der Kollege den Motor links vollgas - Querruder ist auch auf Anschlag voll links und sie kippt dennoch über die rechte Fläche ab (warum wohl?) das Seitenruder hat er in der Panik anscheinend ganz vergessen

aber es darf ja jeder halten wie er will.
LG Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von peter modelcity.

Re:Rex assist Empfänger in der 2-Mot 16 Mai 2018 12:21 #16

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 316
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 106
Das ganze ist natürlich Motorleistungsabhängig.
Einigen wir uns darauf, wenn die Motorleistung genug reduziert ist, dass mit vollem Seitenruderausschlag gegengehalten werden kann, dann ist es legitim sanft und flach über den stehenden Motor zu Kurven. Ist die Motorleistung nicht reduziert, passiert eigentlich genau das was man auf dem JU Video sieht. Man hat keine Chance gegenzusteuern. Dann ist kurven über den stehenden Motor absolut verboten, weil es sonst sofort zum Spiralsturz kommt.

Oberstes Gebot bei Motorabsteller ist also SOFORT die verbleibende Motorleistung zu reduzieren und mit Seite gegenzusteuern. Dies ist dank Jeti Telemtriegeber wunderbar lösbar mit Drehzahlsensoren. Das reagiert sofort und vor allem RICHTIG.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von FuniCapi.

Re:Rex assist Empfänger in der 2-Mot 16 Mai 2018 12:39 #17

  • peter modelcity
  • peter modelcitys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2188
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 547

FuniCapi schrieb: Einigen wir uns darauf, wenn die Motorleistung genug reduziert ist, dass mit vollem Seitenruderausschlag gegengehalten werden kann, dann ist es legitim sanft und flach über den stehenden Motor zu Kurven.


das würde sicher passen.
bei uns sind die Dinger aber in einer Grössenordnung wo sanft und flach gleichbedeutend ist mit 500m bis 700m Durchmesser.
da spielen dann die Nerven eine tragende Rolle, weil keiner mit nur einem Motor so weit weg will. Da wird versucht den Flieger so eng und schnell wie möglich Richtung Landebahn zu dirigieren. Bedeutet bei Kurve über den laufenden Motor die Leistung noch mehr zu reduzieren und schnell rum. Der Flieger verliert an Fahrt und beim erneuten Gasgeben gehts Richtung Boden.
Wir haben hier im Jahr rund 15.000 Flugbewegungen (also Starts, Landungen etwas weniger), da kann ich ein Buch schreiben
LG Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von peter modelcity.

Re:Rex assist Empfänger in der 2-Mot 18 Mai 2018 12:20 #18

  • peter modelcity
  • peter modelcitys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2188
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 547
es gibt auch 2 Mots wo es unerheblich ist wenn mal ein Antrieb ausfällt :)

und trotzdem kommt ein Assist rein. :P (mit Geschwindigkeitsanpassung)

LG Peter
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von peter modelcity.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.274 Sekunden
Powered by Kunena Forum