Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Assist servos laufen aus Richtung

Assist servos laufen aus Richtung 12 Aug 2018 15:22 #1

  • Matzerzr
  • Matzerzrs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 0
Hallo, hab da mal wieder eine Frage.
1...Habe meinen Assist jetzt im Dämpfungsmodus eingeflogen und möchte die Werte abspeichern und die Geber wieder deaktivieren...
dc 16
Wie geht das?
Und
2...Wenn ich auf Heading hold schalte , laufen die Ruder langsam aus der Richtung, so das ich garnicht damit fliegen kann.
Programmierfehler meinerseits irgendwo ??

Danke im Vorraus
Matze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist servos laufen aus Richtung 12 Aug 2018 18:43 #2

  • HNAGL
  • HNAGLs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 4595
  • Karma: 20
  • Dank erhalten: 2163
Nach dem erneuten Trimmen. einfach im Assistmenü Quer.Höhe und Seite neu kalibrieren.

MFG Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist servos laufen aus Richtung 12 Aug 2018 20:05 #3

  • e-modell
  • e-modells Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 207
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 176
Hallo Matze,
wenn Du im Fluge irgend etwas trimmst, musst Du diese Geber neu kalibrieren. Das gilt immer.
Jetzt aber zu Deinen beiden Fragen:

Zu1.
Schau mal bitte in den nachfolgenden Thread. Jochen hat dort eine richtige Formel in Zusammenarbeit mit Jeti gepostet. Etwas weiter im Thread ist auch eine Excel-Datei zur Berechnung zu finden. Diesen neu errechneten Wert schreibst Du unter Flugzeugeinstellungen für SR, HR und QR ein und deaktivierst danach die Empfindlichkeitsregler. Geht ganz easy. Dann kannst Du im Flug nichts mehr verstellen und hast die erflogenen Werte fest im Assist.

www.jetiforum.de/index.php/rex6-assist-r...ungen?start=24#83994

Zu2.
Das die Ruder im Heading Modus aus der Nullstellung weglaufen ist normal. Hier versucht der Assist kleinste Bewegungen auszugleichen um „Kurs“ zu halten. Diesen Effekt gibt es auch bei anderen Kreiselsystemen und ist kein Fehler! Es hilft übrigens auch um genau zu sehen ob die Ruder in die richtige Richtung beim Modell wirken, weil die Ausschläge deutlich zu sehen sind wenn man das Modell bewegt. Im Dämpfungsmode muss man das Modell schon ruckartig in jeder Achse betätigen um dann den „kurzen“ und wieder in die Nullage zurückkehrenden Ausschlag zu erkennen.

VG Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist servos laufen aus Richtung 14 Aug 2018 10:09 #4

  • Matzerzr
  • Matzerzrs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
danke für die ausführliche Antwort.
Werde es nochmal probieren mit den Servos, aber ich habe die Geber letztes mal neu kalibriert und trotzdem liefen die Ruder viel aus der Mitte.
Werde aber berichten ,
Danke Matze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Assist servos laufen aus Richtung 14 Aug 2018 17:32 #5

  • F10F4F9
  • F10F4F9s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 2
Das ist im HH Modus wegen des Sensordriftes normal und hat im Flug so keine Auswirkungen.

Dieses Verhalten ist eigentlich normal für den HH Modus egal welches System.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden
Powered by Kunena Forum