Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Verwölbung "fertig" nutzen

Verwölbung "fertig" nutzen 07 Jan 2019 13:56 #1

  • mario
  • marios Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 3
Hallo in die Runde,

ich bin neu im Forum angemeldet und habe da mal direkt ein Verständnisproblem der Jeti-Logik. Ich hoffe, jemand hier kann mir weiterhelfen.
Ich bin lange mit einer Futaba FX-30 geflogen. Hauptsächlich fliege ich Segler. Seit Jahren fliege ich die FX-30 auch mit einer Jetibox Profi als 2,4 GHz Sendemodul. Das funktionierte auch ganz hervorragend, allerdings hatte ich langsam etwas Bedenken wegen dem Anschlussstecker zwischen Sender und Box. Wenn der mal nicht korrekt hält, fällt alles vom Himmel.
Nun habe ich mir einen Jeti DC Sender gegönnt. Auf dem Sender ist die derzeit aktuelle Software 4.28 drauf.

Nun zu meinem Problem.
Ich finde in der Jeti-Konfiguration einfach keine vernünftige Möglichkeit, die Verwölbung der Tragflächen ohne Flugphasen über einen Schiebe-Geber einzustellen. Es scheint dazu keine Vorbereitung zu geben.

- Ich möchte eine proportionale Einstellung der Verwölbung positiv wie negativ.
- Ich möchte das über den rechten Drehschieber '5' realisieren. Mittelstellung alles im Strak, Hoch und runter jeweils positiv oder negativ verwölben.
- Es soll auf die Querruder und auf die Wölbklappe(n) gleichermaßen wirken
- Ich möchte eine entsprechende Höhenruderkompensation einstellen. Idealerweise mit einem weiten Drehgeber für die Feintrimmung.
- Ich möchte dazu keine Flugphasen nutzen, da ich den Nutzen nicht erkennen kann. Außerdem scheint es bei Flugphasen nur die harte Vorgabe der Ausschläge zu geben.

Ich habe rumprobiert und im Internet gesucht. Aber leider bin ich nicht fündig geworden.
Anscheinend ist die einzige Möglichkeit, dass über Mischer komplett selber zu bauen.
Bevor ich jetzt umfangreiche Mischer-Kaskaden für alle möglichen Modelle baue, dachte ich, ich frage vorher hier nochmal die Experten...
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen bzw. die Realisierung über freie Mischer als einzige Lösung bestätigen?

Danke und Grüße
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwölbung "fertig" nutzen 07 Jan 2019 15:11 #2

  • Blademaster
  • Blademasters Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 468
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 195
Schau mal nach dem Butterfly Mischer.

Hier eine schöne Anleitung:
www.hangkantenpolitur.de/modellbau/jeti_duplex/programmierung/

Gruß,
Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwölbung "fertig" nutzen 07 Jan 2019 15:51 #3

  • HNAGL
  • HNAGLs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 4757
  • Karma: 26
  • Dank erhalten: 2266
Die Flugphasen haben schon seinen Sinn. Mit deiner Vorstellung musst du jedes mal in jeder Situation die
Klappenstellung erfliegen!! Außerdem hast du bei der Umschaltung der Flugphasen die Möglichkeit diese zeitlich zu steuern.
Es werden also die Klappenstellungen langsam von einem Zustand in den anderen übergeführt.
Du kannst dir auch diverse Feineinstellungen zusätzlich für die Verwölbungen in den einzelnen Flugphasen programmieren.
Riesiger Vorteil sind die gespeicherten Einstellungen inkl. Trimmungen für jede Flugphase separat.

Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwölbung "fertig" nutzen 07 Jan 2019 16:10 #4

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 7546
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 2366
Hallo,

Flugphasen und Flugphasen Trimmung sind hier top.

Ich habe einen 3 Stufen Schalter mit den Flugphasen

- Normal
- Thermik
- Strecke

und hier dann jeder Flugphase noch den entsprechenden Soundpfeil zugeordnet; so weiss ich immer in welcher Flugphase ich mich befinde. Dann alles über Flugphasentrimmung eingestelt und fertig. Feineinstellungen im Flug kann man noch auf ein Drehpotie legen.

Dieses über den P5 "undefiniert" zu steuern ? mmhh.. triffst doch nie den gleichen Weg beim P5.

Probiere es einfach mal aus; ich glaube hinterher bist Du damit sehr zufrieden.

Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwölbung "fertig" nutzen 07 Jan 2019 17:23 #5

  • mario
  • marios Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 3
Hallo, in meiner Aufstellung oben habe ich vergessen, dass ich die Segler mit Butterfly landen möchte. Ich habe gelesen, dass einige das mit dem Butterfly-Mischer machen, dieser dann aber nicht mehr für die Landekonfiguration zur Verfügung steht. Vielleicht wäre das im Post #1 noch wichtig gewesen, sorry.

@Harald und PW:
Zum Verständnis. Mit Flugphasen stelle ich die Quer und Wölbklappen fest auf eine Thermik, Normal oder Streckeneinstellung. Also nicht mehr linear über den Regler sondern je nach Flugphase, richtig?
Oder habe ich da was übersehen und die Steuerung ist auch linear machbar? Ich möchte keine feste Einstellung haben.

Wie machen das denn die anderen hier mit Seglern? Ich fahre die Klappen üblicherweise nur 50% (der Thermikstellung von 2-4 mm) runter. Und nur wenn ich Supersteigen habe, fahre ich sie ganz runter und bremse mit viel Höhenbeimischung runter auf niedrige Fluggeschwindigkeit. Ich möchte nicht Dauerziehen, wenn ich kurbelnd unterwegs bin.
Ich hatte bisher nicht gedacht, dass dies eine exotische Einstellung ist.

Grüße
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwölbung "fertig" nutzen 07 Jan 2019 17:51 #6

  • Urbs
  • Urbss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 426
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 77
Hallo Mario,

Du kannst auch noch eine zweite Thermikstellung programmieren, so geschaltet, das sie nur dann zuschaltbar ist, wenn du in der ersten Thermikstellung bist.
Das sollte doch deinen Anforderungen genügen.

VG Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden
Powered by Kunena Forum