Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

V-kabel JR 09 Mär 2024 16:55 #1

  • Hangjunckie
  • Hangjunckies Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen
Habe einen 5m Segler mit einem REX9 Empfänger den ich am Hang fliege.
Kann ich mit dem V-Kabel JR zwei Lipo's oder 2 Lilon Akkus anhängen und dann auf den Empfänger gehen? Mit welchem der beiden Kabel muss ich dies machen oder ist dies Egal?
Danke für eure Antworten
Gruss Ivo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

V-kabel JR 09 Mär 2024 20:24 #2

  • cpt_volker
  • cpt_volkers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 698
  • Dank erhalten: 277
Hallo Ivo,

was möchtest du haben? Eine Doppelstromversorgung?
Dafür würde ich immer eine Weiche verwenden, nie beide Akkus direkt und schon gar nicht über Y-Kabel anstöpseln.

Gruß,
Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

V-kabel JR 09 Mär 2024 20:49 #3

  • Urbs
  • Urbss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 740
  • Dank erhalten: 195
Hallo Ivo,

Schau dir bitte auch die Kabelquerschnitte der vorgesehenen Lipos im Vergleich zum V- Kabel an. Du wirst merken, das alles irgendwie nicht so recht stimmig erscheint. Wie Volker schon schreibt, eine Weiche ist die deutlich solidere Wahl .

VG Frank
Folgende Benutzer bedankten sich: Hangjunckie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Urbs.

V-kabel JR 09 Mär 2024 22:36 #4

  • cpt_volker
  • cpt_volkers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 698
  • Dank erhalten: 277
Hi,

ich muss mich korrigieren, aber ich habe vorhin echt Y-Kabel gelesen statt V-Kabel. Das V-Kabel JR ist ja eine Akkuweiche mit zwei, ich nehme mal an, verbauten Schottky-Dioden. Von daher für einen 5m-Segler eigentlich ausreichend. Über den Kabelquerschnitt bei der zu erwartenden Belastung kann man jetzt streiten. Ich meine, wenn beide Zuleitungen am Empfänger stecken (außer EXT am R9), zur Not auch via Y-Kabel mit einem Servo zusammen, ist alles ok.
Du brauchst aber ja zusätzlich zwei Schalter, um das ganze ein- und auszuschalten. Von daher stellt sich die Frage, ob, wenn der Platz vorhanden ist, nicht ein DPS40 o.ä. sinnvoller ist.

Gruß,
Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: Hangjunckie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

V-kabel JR 10 Mär 2024 08:18 #5

  • Urbs
  • Urbss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 740
  • Dank erhalten: 195
Hallo,
Mir ging es wie Volker, bin auch von einem Y-Kabel ausgegangen, sorry...
VG Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

V-kabel JR 10 Mär 2024 09:28 #6

  • Hangjunckie
  • Hangjunckies Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen

besten Dan für eure Antworten, überlege mir mal wi ich es machen werde.

Gruss Ivo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
Powered by Kunena Forum