Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist

Re: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 27 Feb 2018 17:12 #253

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 555
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 251
Hallo Robert,
ganz einfache Auntwort, Du kannst bedenkenlos fliegen!

Ingmar
Folgende Benutzer bedankten sich: Reiner 1, sunbeam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 27 Feb 2018 17:28 #254

  • smartrobert
  • smartroberts Avatar
  • Besucher
  • Besucher
... danke Dir Ingmar.

Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 27 Feb 2018 17:46 #255

  • Wolf
  • Wolfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 348
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 35
Der Empfänger selbst ,funktioniert auch nicht mehr nach einem Reboot ?
Das ist natürlich überhaupt nicht schön, das war eigentlich ein Plus von Jeti das die Empfänger sehr schnell rebooteten.
Hoffentlich wird da was dran geändert .
Gruß
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Wolf.

Re: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 27 Feb 2018 17:50 #256

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 555
  • Karma: 10
  • Dank erhalten: 251
Hallo Wolfgang,
ließ Dir mal Peters (PW) Post #244, durch...

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von IG-Modellbau.

Re: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 27 Feb 2018 17:52 #257

  • Knut
  • Knuts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 165
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 31
Hallo Wolfgang,

nach einem Reboot in der Luft genauer gesagt. Es sei denn der Flieger befindet sich in einer einigermaßen (+- 30° )waagerechten Fluglage. Dann gehts wie gewohnt sehr schnell.
An die ca. eine Sekunde Karrenzzeit, durch was immer die auch zustande kommt, würde ich mich nun nicht klammern. Scheint auch nicht bei jedem zu funktionieren.
Wenn's nicht gerade ein Zufallsprodukt ist, könnte man die Zeit sicher erhöhen. Lieber schlecht gekreiselt , kann ich ja dann auch deaktivieren, als eingeschlagen. Könnte mir auch vorstellen, den Kreisel erst nach ca. 15 s Spannungspause wieder neu zu aktivieren. Kürzer halt generell ohne Stabifunktion.
Ein wichtiger Punkt ist auf eine ausreichende Stromversorgung zu achten. Wenn Du noch sichrer gehen willst, kalkulliere auch einen eventuellen Servotod, der die Spannunglage beeinflußt, mit ein.

Tschüß
Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Knut.

Re: Einstellung/ Erfahrung Rex Assist 28 Feb 2018 16:59 #258

  • Wolf
  • Wolfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 348
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 35
Ja, lieber schnell rebooten und keinen Stabi , als totalausfall.
Ist bei mir seit ich Jeti hab eigentlich nur einmal passiert ,da hatte der BEC Regler mal einen kurzen Ausfall ,danach rebotete der Empfänger wieder und ich konnte gerade noch landen
bevor der Regler eines Totes starb. War Glück im Unglück.
Gruß
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden
Powered by Kunena Forum