Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Dämpfung von Motorvibrationen 12 Sep 2023 22:53 #1

  • Robert_M
  • Robert_Ms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
Ich habe in meiner Wilga mit Sternmotor einen Rex7Assist an einer CB310.
Wenn ich bei laufendem Motor den Kreisel aktiviere dann reagiert er sehr deutlich auf die Vibrationen.
Das wäre jetzt grundsätzlich nichts neues. In einem anderen Schlepper mit Zweitaktboxer hatte ich das auch. Ein Tiefpassfilter bei 6Hz hat hier wunderbar Abhilfe geschaffen.
Nur bei dem Rex7 in der neuen Wilga kann ich da einstellen, was ich will. Es ändert sich nichts. Die Servos zucken und brauchen viel Strom. Ich hatte den Empfänger fest am Boden verklebt, jetzt sitzt er auf einem großflächigen Schaumstoff. Auch das macht keinen Unterschied.
Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Gruß
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dämpfung von Motorvibrationen 13 Sep 2023 08:29 #2

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 9316
  • Dank erhalten: 3496
Hallo Robert,

da würde ich mal Kontakt mit Uwe Neesen/Hacker aufnehmen.

Also der REX 7 Assist reagiert anders/gar nicht auf die Einstellung des Tiefpassfilters als der andere Assist ? Auch ein REX7 Assist oder welcher Assist Typ ?


Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dämpfung von Motorvibrationen 13 Sep 2023 10:41 #3

  • Robert_M
  • Robert_Ms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Der andere ist ein Rex12Assist. Der funktioniert problemlos

Der Rex 7 macht noch was anderes......
Bin an meine provisorische Werkbank gestoßen, auf der mein Rumpf steht. Darauf hin hat sich das ganze vor und zurück bewegt und die Höhenruderservos haben heftig darauf reagiert. Mehr sogar, als wenn ich den Rumpf hinten nehme und auf und ab bewege. (Der Empfänger sitz fest im Rumpf und hat da kein Eigenleben). Das beunruhigt mich jetzt schon etwas.......

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Robert_M.

Dämpfung von Motorvibrationen 17 Sep 2023 10:34 #4

  • Robert_M
  • Robert_Ms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Habe die Wilga jetzt auf einen der Rex12 Assist umgerüstet. Dummerweise hab ich den Empfänger aber vor kurzem auch auf die letzte Firmwareversion hochgezogen.
Fazit der Aktion: Es schein jetzt bei keinem der Empfänger der Tiefpassfilter zu funktionieren. Ich bin gestern bis auf 2Hz runter gegangen, aber der Stromverbrauch steigt, unverändert, wenn ich Gas gebe, von ca. 600mA im Leerlauf bis auf knapp 2A bei Vollgas am Boden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dämpfung von Motorvibrationen 17 Sep 2023 20:58 #5

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 3104
  • Dank erhalten: 2220
Hallo Robert,
hast Du den Kreisel-Gain denn schon im Flug eingestellt?
Evtl. Ist der viel zu hoch.
Welchen Frequenzbereich hast Du denn getestet?
Ein Kreisel steuert jede Bewegung des Modells aus, auch die, die vom Motor kommen, somit ist ein erhöhter Strom vollkommen normal

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von IG-Modellbau.

Dämpfung von Motorvibrationen 19 Sep 2023 06:40 #6

  • Robert_M
  • Robert_Ms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Hallo Ingmar,
Ich habe die Werte jetzt ziemlich weit zu gedreht und den Tiefpassfilter auf 2Hz gesetzt. Jetzt hält sich der Stromverbrauch in Grenzen, die Wirkung des Kreisels allerdings auch. Eine wirkliche Lösung ist das nicht.

Ich habe jetzt auch noch einen Versuch gemacht. Hab den Rex7 Assist genommen und ein Versuchsmodell programmiert. Einstellung Standardmodell, Einbaulage 0 Grad und die Kreiselwerte für HR und QR auf 50 gestellt. Wenn ich dann den Empfänger auf einer glatten Unterlage hin und her schiebe (ohne Drehung um eine der Achsen), dann reagieren die Servos ziemlich deutlich darauf. Aus meiner Sicht macht das keinen Sinn. Warum sollte das HR Servo reagieren, wenn das Modell in Flugrichtung beschleunigt oder bremst?
Das dürfte auch die Ursache für den hohen Stromverbrauch sein. Eine Einstellung, die diesen Effekt unterdrückt habe ich nicht gefunden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Robert_M.
Ladezeit der Seite: 0.230 Sekunden
Powered by Kunena Forum