Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Erkenntniss zum Horizontmodus 05 Apr 2021 18:43 #1

  • Knut
  • Knuts Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 467
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 164
Hallo,
da ja der Horizontmodus nun korrekt funktioniert, habe ich den mal für meine neue Ka6e als Handstarthilfe ausgewählt und programmiert. Eventuell nützt es dem einen oder anderen als Anstoß.
Den Assist etwas nach vorn geneigt, hinten ca. 0,5mm untergelegt, eingebaut. Nun steht das HR entsprechend wenn die Nase so ca. 5 Grad nach oben ragt. Sollte also für einen leichten und sicheren Steigflug reichen. Die Längsachse steht natürlich dabei in Waage und sollte auch so gehalten werden. Die Hochachse, bzw. das SR wird im Horizontmodus lediglich im Dämpfungsmodus betrieben, was auch gut so ist.
Was mir bisher auch noch nicht so bewusst war ist, im Horizontmodus sind nur die Empfindlichkeitswerte ausschlaggebend.
Die Haltewerte sind nur für den HH Modus relevant. Das ist sehr praktisch. Für den Bodenstart mit Startschale, nutze ich den HH Modus auf Seite und Quer. Abschaltung des Assist, bzw. Deaktivierung HH, über Knüppeleingabe von SR oder QR. Beim HR ist der Haltewert auf Null, stört nur. Blöd wäre natürlich wenn nun das HR im Horizont auch nicht mehr wirken würde. Das ist aber nicht der Fall. Prima. Nun habe ich zum Gas einen Tiefenrudermischer zugemischt, geflogen und wieder mit Motor Höhe gemacht, wird ja nach dem Start ohne Kreisel. Dieser Mischer muss bei Stellung Horizont ausgeschalten werden, ansonsten wirkt der Horizont nicht mehr auf Höhe.
Schauen wir mal, wenn es wieder Sommer wird. Den ersten Flug werde ich aber wohl hinter dem Schlepper machen. Ohne Hilfsgedöns.
Ansonsten für Handstart den Horizont, für Bodenstart HH, mit Deaktivierung und schließlich ohne Assist.
Da ich zum Bodenstart auch noch die Geberbelegung fürs Gas von P6 nach P2 ändere, ist das für eigentlich so einen einfachen Segler doch recht umfangreich geworden. Dazu kommt noch der verzögerte Motorstart für den Handstart mit beiden Händen.
Aber mein Smartphone nutze ich auch nicht nur fürs Telefonieren. Den Assist nur im Dämpfungsmode zu nutzen, wäre schade.
Bei der Lunak funktioniert das schon sehr gut, allerdings mit einem Guardian. Der Assist sollte das nun auch können.

Tschüß
Knut
Folgende Benutzer bedankten sich: tkreckler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Knut.

Erkenntniss zum Horizontmodus 07 Apr 2021 20:18 #2

  • Knut
  • Knuts Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 467
  • Karma: 8
  • Dank erhalten: 164
Hallo,
habe gestern noch ein wenig rumprobiert und folgendes bemerkt:

Dämpfungsmode > Empfindlichkeitseinstellung relevant
Heading Hold > Haltewerte relevant

Int. Failsafe > Haltewerte oder Empfindlichkeitswerte relevant.
Haltewerte eingestellt > entsprechendes Ruder läuft bis "Anschlag", korrigiert aber sofort richtig bei Bewegung des Fliegers auf einen neutral Fluglage, bzw. die angelernte.
Empfindlichkeitswert eingestellt > Ruder reagieren wie im Horizontmode, laufen nicht weg.
Beide eingestellt > Ruder reagieren wie beim Haltewert eingestellt.
Bei Nutzung des int. Failsafe ist also die Nutzung der Empfindlichkeitseinstellung "besser" und Haltewert auf Null. Geht natürlich nicht, wenn HH genutzt wird.

Tschüß
Knut
Folgende Benutzer bedankten sich: joddino, skyfreak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Knut.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden
Powered by Kunena Forum