Beschaltung von REX Assist + RSAt 2 + CB200

14 Jun 2018 15:18 - 14 Jun 2018 15:18 #1 von uwe neesen
Ich weis nicht, ob es schon irgentwo so geposted wurde, daher ...

Hier eine, in meinen Augen, sehr gute Beschaltung mit Rex Assist, RSAT2 und CB200.



Der Assist liefert ja (zur Zeit) immer den EX Bus stabilisiert. Sollte er keinen Empfang haben, nimmt er das PPM Signal vom RSAT2. So läuft es weiterhin inkl. Gyrofunktion. Sollte es tatsächlich einen Defekt im Assist geben oder z.B. das Patchkabel Assist > CB 200 ist defekt/abgefallen/gebrochen, dann übernimmt der RSAT2 mit seinem Ex Bus. So bleibt es so lang wie möglich stabilisiert und man hat zusätzlich das Backup vom RSAt2.

viele Grüße, Uwe
BITTE keine PN, Anfragen immer per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! So lassen sich Links und Anhänge, Tipps und Tricks besser und einfacher weitergeben.
Hacker Factory-team
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, Reiner 1, BOE, sunbeam, peter modelcity, Eifelblitz, IG-Modellbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Jul 2018 13:45 #2 von Lipoholiker
Hallo,

ich für ein neues Projekt am vorplanen der Jetikomponeneten.
Im Auge habe ich einen Assist-Empfänger.
Kann ich einen REX7 Assist mit einem RSAT2 und einer CB200 oder 400 kombinieren und mir über den 7Kanal-Assist
stabilisierte Ausgänge für Quer in Seite ausgeben lassen und über den RSAT2, der ja 16 Kanäle kann, dann die Unterfunktionen (Kanal 8-16) wie
Fahrwerk, Licht usw. realisieren?

Grüße Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jul 2018 10:19 #3 von tangokilo
Hallo Uwe,

ich frage mich gerade, ob der Rex Assist tatsächlich auf dem EX-Bus die kompletten Signale ausgibt, wenn er per PPM-in
die Signale vom RSat bekommt und selbst nicht empfängt.
Bei der Kombination REX (irgendwas) in Verbindung mit dem 900er Empfänger geht das nicht (ebenfalls PPM-in/PPM-out).
Ich habe bei dieser Kombination einen Servo-Ausgang am REX auf EX-Bus umgestellt und versorge damit einen I-Giro.
Wenn ich das 2,4er Sendermodul abschalte, übernimmt zwar der 900er sofort und stellt alle Servosignale zur Verfügung.
Nur der EX-Bus Ausgang ist tot (bedeutet im Ernstfall dann auch den Modelltod, da am Kreisel natürlich alle Ruder hängen).
Das würde ja dann bedeuten, dass ich bei einem Austausch des "normalen" REX gegen einen Assist mein Problem gelöst
hätte, selbst wenn der Giro im Assist nicht arbeitet (alle Werte auf null, bzw. ausgeschaltet ist).

Gruß
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jul 2018 11:51 #4 von HNAGL
Ein normaler Rex Empfänger gibt im Falle eines Signalverlustes kein EX-bus-Signal weiter, der Rex-Assist hingegen schon.
MFG Hharald
Folgende Benutzer bedankten sich: sunbeam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jul 2018 15:18 #5 von tangokilo
Danke für die Info, wieder was gelernt.
Ich hoffe mal, dass Jeti da irgendwann bei den "normalen" Empfängern nachbessert.... Wäre auf jeden Fall ein großer Sicherheitsgewinn....

Gruß
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.366 Sekunden

Impressum