Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: CB200 Outpin als Schalter für Mezon Regler nutzen - geht das?

CB200 Outpin als Schalter für Mezon Regler nutzen - geht das? 31 Okt 2016 19:40 #1

  • PHO
  • PHOs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 216
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 58
Kann man einen als Ausgang konfigurierten Steckplatz der CB200 dazu nutzen einen Mezon 120 lite ein / auszuschalten?
Also den vorhandenen Schalter am Mezon abzwicken und einen Servostecker dranlöten auf Plus / Signal, wie in der Anleitung in Abschnitt 3.8 beschrieben?
Link zur Anleitung auf der Jeti Seite: www.jetimodel.com/de/show-file/281/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PHO.

CB200 Outpin als Schalter für Mezon Regler nutzen - geht das? 01 Nov 2016 09:33 #2

  • onki
  • onkis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2286
  • Dank erhalten: 785
Hallo,

das funktioniert problemlos. Du musst eben nur herausfinden welches der beiden Kabel am Mezon der Schaltpin ist und diesen an den Signalpin löten (den anderen an Minus).
Daneben ist auch eine unabhängige Stromversorgung der CB200 nötig, weil der Schalter eben auch das BEC des Mezon startet.
Hab das in ähnlicher Form beim Skywalker realisiert und bin damit sehr zufrieden. Dort versorgt der Mezon auch noch zusätzlich die CB200.
Musst eben nur beachten, das ein Kurzschluss des Steckers am Mezon "Aus" bedeutet".

Gruß
Onki
Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von onki.

CB200 Outpin als Schalter für Mezon Regler nutzen - geht das? 01 Nov 2016 09:43 #3

  • PHO
  • PHOs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 216
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 58

onki schrieb: Hallo,

das funktioniert problemlos. Du musst eben nur herausfinden welches der beiden Kabel am Mezon der Schaltpin ist und diesen an den Signalpin löten (den anderen an Minus).
Daneben ist auch eine unabhängige Stromversorgung der CB200 nötig, weil der Schalter eben auch das BEC des Mezon startet.
Hab das in ähnlicher Form beim Skywalker realisiert und bin damit sehr zufrieden. Dort versorgt der Mezon auch noch zusätzlich die CB200.
Musst eben nur beachten, das ein Kurzschluss des Steckers am Mezon "Aus" bedeutet".

Gruß
Onki


Also brauch ich noch zusätzliche Elektronik dazu, so etwas wie ein Relais das ohne äußere Beschaltung geschlossen ist und aktiv bei Spannung aufmacht oder einen selbstleitenden MosFET, der dann schliesst wenn das Signal von der CB200 kommt ...
Ansonsten ist der Mezon ja automatisch EIN, wenn die CB200 noch nicht mit Spannung versorgt ist, ODER?

Folgendes hätte ich gerne:
An einem Akkuanschluss der CB200 das BEC vom Mezon, am anderen einen Akku.
Modell aufrüsten, alle Akkukabel angesteckt, Sitzwanne im Segler montiert - man kommt nicht mehr zu den Kabeln um einzustecken.
Solange die CB200 ausgeschaltet ist, soll auch der Antrieb ausgeschaltet / stromlos sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PHO.

CB200 Outpin als Schalter für Mezon Regler nutzen - geht das? 01 Nov 2016 10:01 #4

  • onki
  • onkis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2286
  • Dank erhalten: 785
Hallo,

wie schaltetst du denn die CB 200 ein? Hast du einen RC-Switch.
Bei mir wird das komplette Modell über den RC-Switch eingeschaltet.
Der Mezon wird dann noch über einen Servoausgang eingeschaltet. Allerdings automatisch, da ich nur ein Solid State Relais (Verarmungstyp) an einen Betriebsspannungsausgang eines Servoausgangs anschließe und es somit automatisch beim einschalten des Modells den Mezon mit einschaltet. Über den Servoausgang geht es nach reichlicher Überlegung nicht, weil für "aus" eine Verbindung zwischen den Schaltausgängen benötigt wird. Das kann die CB200 ausgeschaltet nicht leisten.
Mein Aufbau ist hier skizziert und funktioniert tadellos. Hatte nur einmal ein Problem mit entladenem BackupAkku weil beim Flugtag zuvor offenbar nicht sauber abgeschgaltet wurde und der Akku leergesaugt wurde. Seitdem stecke ich beim Abbau immer den Backup-Akku ab. Mittlerweile arbeitet im Ventus ein YEP90 (der komplett eingeschaltet bleibt und auch nur 35mA standby verbraucht was an einem Flugtag tolerierbar ist), weil der Mezon schlapp gemacht hat. Die Abschaltmimik läuft aber weiterhin im Skywalker in der gleichen Ausführung.

Gruß
Onki
Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von onki.

CB200 Outpin als Schalter für Mezon Regler nutzen - geht das? 01 Nov 2016 10:16 #5

  • PHO
  • PHOs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 216
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 58
CB200 wird über den Magnetschalter eingeschaltet ...
Was liegt am Ausgang der CB200 an, wenn sie ausgeschaltet ist? Sicher kein Verbindung. Deshalb dachte ich an ein selbstleitendes MOSFET, was in etwa deinem Optokoppler entsprechen dürfte. Ich nehme mal an, der unterbricht die Kontakte 3 und 4 wenn an 1 und 2 eine Spannung anliegt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PHO.

CB200 Outpin als Schalter für Mezon Regler nutzen - geht das? 10 Mär 2019 21:42 #6

  • Richard
  • Richards Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
ich habe in meiner ASH die CB200 und den Mezon genau so angeschlossen wie Onki in seinem Ventus, ausgenommen der Regler-Einschalter. Jetzt habe ich das Problem, dass der Regler nicht bei meiner DS14 angezeigt wird und deswegen nicht mehr programmiert werden kann. Die Telemetriedaten des Reglers kann ich allerdings auf dem Display anzeigen lassen.Was ist da nicht richtig?
Danke und Gruß
Richard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum