Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Gee Bee mit Assist 01 Mai 2020 14:00 #1

  • Freudi2
  • Freudi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
Ich bin gerade dabei einen Assist in meine Geebee einzubauen.
(Spw215 70ccm)
Aufgrund des, bekanntlich schwierigen Flugverhaltens, der Geebee bin ich sie nur sehr selten geflogen.
Hauptproblem ist der Start, bei dem sie sehr viel Seitenruder Einsatz benötigt um auf Kurs zu bleiben.
Im Flug ist eigentlich kein Kreisel notwendig. Allerdings fliege ich Assist Empfänger ganz problemlos auch in meinen Jetmodellen und habe das ruhige Flugverhalten lieben gelernt.

Vor der GeeBee Landung mit Kreisel habe ich etwas Respekt, würde aber versuchen etwas mehr Gas stehen zu lassen, um nicht in den Strömungsabriss zu kommen.

Bekanntlicherweise macht dieser Flugzeugtyp gerne einen Überschlag beim Landen.

Meine Frage ist nun wie ich die Assist Einstellungen machen soll?
Normales Modell?
Kunstflug Modell?
Kunstflug 3-D?
oder Jet-Modell?
leider ist ein schnelles Motor Flugzeug oder Rennflugzeug nicht in den Grundkonfigurationen vorhanden.

Zweitens würde ich gern wissen, bis zu welchem Wert ich die Seitenruderempfindlichkeit nach oben stellen kann, ohne Gefahr zu laufen, dass sich das relativ instabile Modell aufschaukelt?

Herzlichen Dank, im Voraus für eure Antworten, Freudi
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Freudi2.

Gee Bee mit Assist 01 Mai 2020 15:28 #2

  • TeeGee
  • TeeGees Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 27
Normales Modell?
Kunstflug Modell?
Kunstflug 3-D?
oder Jet-Modell?

Das sind nur "Grundwerte". Die Parameter können (und sollten) je nach Modell perfektioniert werden.
Das Modell hat kleine Ruder und ist recht schnell? Dann wähle Anfangs doch den Typ "Jet".


Gruß
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gee Bee mit Assist 01 Mai 2020 15:32 #3

  • Freudi2
  • Freudi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 0
Okay, das mit Jet habe ich mir auch schon gedacht... das mit dem einfliegen der Werte wird sicher schwierig weil jede Landung ein Ritt auf dem Vulkan ist.
Ich glaube die Einstellung bei Jet war 25 % auf allen Rudern...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gee Bee mit Assist 01 Mai 2020 15:51 #4

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 2056
  • Dank erhalten: 1420
Hallo Freudi,
da ist, unter Umständen der Assist nicht die optimale Wahl.
Du brauchst einen Kreisel, der bei geringer Geschwindigkeit, Start / Landung, recht hohe Empfindlichkeiten benötigt, sich dann aber bei hohen Geschwindigkeiten nicht aufschwingt.
Somit wäre für Dich ein geschwindigkeitsabhängiges Kreiselsystem die bessere Wahl.

Ingmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gee Bee mit Assist 01 Mai 2020 17:30 #5

  • MThonet
  • MThonets Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 152
Hallo Freudi,

mit dem Assist kannst Du 2 Flugphasen programmieren mit unterschiedlichen Dämpfungswerten (Start/Landung und Flug.) Das ist zwar kompliziert von der Programmierung, aber es geht.

Herzliche Grüße
Michael
HIER WIRD DIR GEHOLFEN:
uncool: Bedienungsanleitungen und Release Notes
Standardwerk: www.hangkantenpolitur.de
erledigt viele Fragen: Forum-Suche (Parameter "jedes Datum")

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gee Bee mit Assist 01 Mai 2020 18:53 #6

  • Freudi2
  • Freudi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 0
Nur mal so vom Ansatz her, wie programmiert man das?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden
Powered by Kunena Forum