Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Landeklappen sollen mit den Querrudern mit laufen 07 Mär 2022 15:09 #13

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1651
  • Dank erhalten: 783

Vor allem, wenn sie am Flugplatz was ändern wollten.


Das verstehe ich nicht. Es gibt doch nichts einfachers wie Flugphasen (siehe Youtube-Video von Ingmar). Warum sollen Änderung am Flugplatz bei Flugphasen schwieriger sein wie sonst. Da bist du wohl an die falschen Leute geraten.
Wer sich nicht mit Flugphasen auskennt hat in den letzten 20 Jahren Fernsteuerungstechnik irgendetwas verpasst.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von FuniCapi.

Landeklappen sollen mit den Querrudern mit laufen 07 Mär 2022 15:34 #14

  • Jetlage
  • Jetlages Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 267
Jetzt gehen wohl wieder diese unsinnigen Diskusionen los. Gibts denn falsche und richtige Leute?
Es gibt aber jede Menge Leute , die halt nicht so fitt sind wie Du. Verstehe nicht, warum Du dich so.aufregst. Lass jeden sein Ding machen und gut ist es.
Gruss Karl-Heinz
Folgende Benutzer bedankten sich: VOBO, Sunrise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landeklappen sollen mit den Querrudern mit laufen 07 Mär 2022 23:17 #15

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1651
  • Dank erhalten: 783

Es gibt aber jede Menge Leute , die halt nicht so fitt sind wie Du.


Genau das meine ich ja. Um Flugphasen zu verstehen braucht man nicht "fit" zu sein, das schafft wirklich jeder (siehe Video von Ingmar wie einfach das ist). Ohne Flugphasen muss man mit Mischern mit speziellen Kurven und mit logischen Schaltern arbeiten um zum gleichen Ergebnis zu kommen. Ich denke die meisten haben damit deutlich mehr Probleme als mit Flugphasen. Nicht umsonst sind Flugphasen bei jedem Fernsteuersystem das ich kenne Standard.

Deshalb sollte man einem Anfänger der eh schon überrumpelt ist von den vielen Möglichkeiten nicht noch komplizierte Lösungen empfehlen wenn's auch einfach geht. Zudem sind z.B. bei der DS-12 Flugphasen in der Grundaustattung schon enthalten und logische Schalter nicht.

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von FuniCapi.

Landeklappen sollen mit den Querrudern mit laufen 08 Mär 2022 09:02 #16

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 9316
  • Dank erhalten: 3496
Hallo,

es gibt nicht "falsche ode richtige Leute"; sondern darum, dass es "faule und fleissige Leute" gibt....

Es gibt leider User, die beschäftigen sich null Komma null mit der Funke; die sind - ich übertreibe mal - nur in der Lage, den Sender anzumachen und vielleicht den RX zu binden. Der Rest wird ignoriert....

Wenn ich sehe wieviele User noch nicht mal die entsprechenden Wav´s beim Systemsound zugeordnet haben; ja sogar das Logging aus haben bzw. nicht aktivieren usw., dann fällt mir nichts mehr ein.

Unsere heutigen Funken bieten extrem viele Möglichkeiten (umfangreiche Telemetrie) und es gibt verschiedenste Wege, um "nach Rom" zu kommen (Thema Programmierung) usw. usw. Es muss jeder letztendlich seinen eigenen Weg finden wie er was programmiert, welche Alarme eingestellt werden usw. usw.

Ich frage mich immer: warum beschäftigen sich die User nicht damit ? Gerade im Winter kann man wunderbar sich mit der Funke beschäftigen und rumspielen und "seine Einstellungen" festlegen.

Wieviele User habe ich schon getroffen, die asbach alte Software auf TX oder RX verwenden und sie haben null Lust, sich damit zu beschäftigen; wobei es doch mit dem Jeti Studio sehr einfach ist.

und ich bin mir sicher: 50 % der User haben noch nicht mal eine Sicherungskopie der GESAMTEN SD Karte gemacht und passiert dann was, ist das Geschrei gross.

Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)
Folgende Benutzer bedankten sich: sunbeam, oesti, Jetlage, cpt_volker, HFS, FuniCapi, Urbs, IG-Modellbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden
Powered by Kunena Forum