Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Butterfly und Motor die Tausendste :-( 31 Mai 2020 07:40 #7

  • shark25
  • shark25s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 0

nach oben dann auf dem halben knüppelweg vollen gasweg
nach unten klappen


Genau so fliege ich es auch bei dem Heron!
Genial zum Landen.
Ich muß es nur noch von Graupner auf die neue Jeti umprogrammieren.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von shark25.

Butterfly und Motor die Tausendste :-( 17 Mai 2024 18:00 #8

  • Jeti-fan
  • Jeti-fans Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 10

als grosser verfechter von gas auf knüppel (auch bei meinem wirklich flotten F5F) präferiere ich nach wie vor die variante in der landephase den gasknüppel "zu teilen".

mitte alles im strak mit einer totzone von ~7% nach oben und unten
nach oben dann auf dem halben knüppelweg vollen gasweg
nach unten klappen
das ganze nur in der landephase

der grosse vorteil für mich ist, dass ich mich in grosser höhe für das landen entscheide.
dann lege ich bei gas NULL den schalter für landung um un habe eine verzögerung von 2 sekunden auf der landephase
diese 2 sekunden sind meine sicherheit um den gasknüppel in die mitte zu bringen (inkl. mittenton auf dem gasknüppel)
von dem moment an ist alles im strak wie in der normalphase und ab jetzt muss ich die hände nicht mehr von den knüppeln nehmen und kann mich voll auf das landen konzentrieren.

dann segle ich rein, und wenn ich den knüppel nach unten bewege kann ich die klappen dosieren nach belieben
komme ich zu kurz etwas klappen raus, komme ich viel zu kurz oder es geht was schief, dann einfach knüppel hoch und gas rein ohne irgendwelche schalter umzulegen und hände wie gesagt immer schön an den knüppeln.

sicher gewöhnungbedürftig, aber ich fliege schon immer so und habe das mit viel programmieren auch bei der alten graupner hinbekommen. auf der jeti ist die programmierung hingegen ein kinderspiel.

viele belächeln mich dafür oder kommentieren mit "geht gar nicht", aber alles eine frage der gewöhnung.
wenn man es mal verinnerlicht hat ist es aber IMHO die geilste variante.
weil eben in sicherer höhe geschalten/entschieden wird und danach muss ich nicht mehr überlegen oder schalten und kann gas und klappen wunderbar dosieren und agieren ohne die hände von den knüppeln zu nehmen.

gruss
guido


Hallo Guido
Deine Lösung gefällt mir.
Man kommt dabei auch ohne Schalter aus.
Über einen Geberschalter P2 oberer Bereich in den Flugzustand Motor schalten und über Geberschalter P2 im unteren Bereich in den Flugzustand Landung schalten. Separat wirkende Funktionskurven führen dann zum Ziel.
Beste Grüße Gerhard Hanssmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Butterfly und Motor die Tausendste :-( 17 Mai 2024 18:58 #9

  • Urbs
  • Urbss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 740
  • Dank erhalten: 195
Hallo in die Runde,

und das Gas ( wir sprechen hier von einem Segler) völlig unkompliziert auf einen Knüppelschalter ( bestens immer sofort zu erreichen)...??!!
Aber ja, Vieles ist Gewohnheits bzw Geschmackssache..
VG Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.192 Sekunden
Powered by Kunena Forum