Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Hier gibt es news und noch mal news
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wölbklappen programmieren

Wölbklappen programmieren 13 Sep 2018 18:49 #1

  • HeliPitt
  • HeliPitts Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,
ich bin recht neu in der Jetigruppe und habe eine Frage zur Programmierung meiner Corsair mit zwei Landeklappen. Ich möchte einen Drei-Stufenschalter (aus - 1/2-Klappenstellung - volle Klappenstellung) verwenden um die Landeklappen zuzuschalten.
Wo (in welchem Menüpunkt) kann ich die Programmierung durchführen und wie muss ich vorgehen? Ich habe die Klappen über ein Y-Kabel auf einen Kanal gelegt.
Bitte helft mir mit einer möglichst detaillierten Anleitung.
Vielen Dank im voraus.

Gruß Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wölbklappen programmieren 13 Sep 2018 20:32 #2

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1358
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 412
Hallo Peter,

Als erstes legst Du Dir 3 Flugphasen an.Normal ;Klappen 1;Klappen 2.Betätigt werden die Flugphasen mit Deinem Klappenschalter. Dann setzt Du alle! Trimmungen auf separat.Nun gehst Du in die Funktionskurve der Klappen und stellst dort die Klappen auf Separat und fest.Dann stellst Du in der Funktionskurve und in der jeweiligen Schalterstellung die gewünschte Anstellung der Klappen ein..Beim anschließenden ein fliegen benutzt Du nur die Trimmung bis das Modell im leichten Winkel nach unten und Waagerecht fliegt.So programmiert bist Du in einem Flug fertig.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wölbklappen programmieren 13 Sep 2018 21:05 #3

  • SteffMT
  • SteffMTs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 284
  • Dank erhalten: 56
Die Trimming muss da auch seperat geschaltet werden sonst passt das nicht zusammen. Oder über die Flugphasentrimmung gehen.
Anderer Weg ist einfach Geber für Klappen den Schalter.
Dann in die Funktionskurve und 3 Punktkurve draus machen. Dann jeweils die gewünschte Stellung anpassen.
Wenn nötig freier Mischer von Klappen auf Höhe und hier die Tiefenruderbeimischung einstellen.

Grüße
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wölbklappen programmieren 13 Sep 2018 21:21 #4

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1358
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 412
" Dann setzt Du alle! Trimmungen auf separat"

Steht doch da....;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wölbklappen programmieren 14 Sep 2018 09:15 #5

  • Benutzername
  • Benutzernames Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 180
  • Dank erhalten: 49
Hallo Peter,

ein dritter Weg wäre, es über das Butterflymenü zu lösen.
Dort als Geber den gewünschten Schalter angeben und unter Klappen den gewünschten Wert einstellen.
Den Wert der Querruder einfach auf Null belassen.
So kannst Du auch ganz komfortabel in dem Menü eine evtl. Höhenruderkorrektur einstellen/erfliegen.
Unter Funktions und Geberzuordnung darf dann für die Klappen kein Geber angegeben sein.

Gruß
Ludger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wölbklappen programmieren 14 Sep 2018 09:31 #6

  • PHO
  • PHOs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 208
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 54
Ist zwar leicht off-topic, schlägt aber in die gleiche Kerbe ...

Und täglich grüßt das Murmeltier ;.-)
jetiforum.de/index.php/7-segelflugzeuge/...ifferenzierung#88622

Meine Aussage dort:
Bei Jeti kann man mit allen diesen Mischern aber weit mehr machen als der Name vermuten lässt.

Was besser ist oder nicht muss jeder selber entscheiden.
Wenn man gerne mit flugphasenabhängigen Werten arbeitet dann empfiehlt es sich, in den Servoeinstellungen keine Ruderausschläge einzustellen. Dort stellt man dann nur die Mitte und die mechanische Begrenzung ein.

Alles andere dann in den Menüs Differenzierung, Butterfly, Flugphasentrimmung und Freie Mischer.
Immer nach dem Schema S1 S2 S3 S4 .... wie in den Modell Grundeinstellungen grafisch aufgeführt ist.
Diese S1 .. S4 sind in allen Menüs wiederzufinden.

Meine Meinung dazu, warum es hier immer wieder zu Verwirrungen kommt: Die Namensgebung der Menüs Differenzierung und Butterfly ist schlecht gewählt. Hier kann man nämlich weit mehr einstellen und es hätte einen globaleren Namen wie zB "Flächenmischer" wie früher bei Graupner verdient.
Genau da kam bei mir Anfangs die Verwirrung, da zB bei Graupner im Menü Differenzierzung wirklich nur die Differenzierung, also die Reduzierung der Ausschläge nach unten, gemeint ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PHO.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.179 Sekunden
Powered by Kunena Forum