Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Halterung für Jeti Pitotrohr 27 Okt 2020 22:48 #1

  • Günter07
  • Günter07s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 103
Hallo,

seit Anfang des Jahres habe ich einen Elegoo Mars SLA-Drucker der 3D-Objekte aus Resin erzeugt. Ursprünglich habe ich aufgrund des Preises von €200,- auf chinesischen Sondermüll geschlossen, wurde aber eines besseren belehrt!

Wer den Drucker nicht kennt: www.elegoo.com/

In Kürze soll allerdings der Nachfolger "Saturn" kommen, der einen größeren Bauraum bietet als der Mars!

Passend dazu veröffentliche ich eine Halterung für das Jeti Pitotrohr. Dieses Objekt läßt sich NICHT mit einem FDM-Drucker umsetzen. Wer es trotzdem probieren will, viel Spaß damit :evil: :evil: :evil:

So sieht es aus:







10 Stück lassen sich trotz kleinem Bauraum gleichzeitig drucken:

Folgende Benutzer bedankten sich: Gilles, sunbeam, peter modelcity, Nicolas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Halterung für Jeti Pitotrohr 27 Okt 2020 22:49 #2

  • Günter07
  • Günter07s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 103
Und hier im Einsatz:




Download der 2 STL-Dateien:

STL-Dateien


Dazu gibt es von mir noch eine passende Programmierung. Ziel war eine automatische Ansage der Geschwindigkeit in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich. Bei meiner Jetlegend F-16 1/8 habe ich mir den Bereich zwischen ca. 40 bis 120 km/h ausgesucht.

2 Telemetriegebr sind dafür erforderlich...



Über 40 km/h...



Unter 120 km/h...

Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Halterung für Jeti Pitotrohr 27 Okt 2020 22:49 #3

  • Günter07
  • Günter07s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 103
Wenn BEIDE erfüllt sind schaltet der logische Schalter die Sprachansage ein!







Wenn die Geschwindigkeit größer als 40 km/h UND kleiner als 118 km/h ist, hört man z.B.: Geschwindigkeit 50 km/h.

Das ist mir allerdings zu lange und deshalb habe ich noch das Wort "Geschwindigkeit" und "km/h" rausgenommen und jetzt sagt die Stimme nur noch den Wert jede Sekunde an. Wie das geht beschreibe ich hier allerdings nicht mehr weil man dabei in das System eingreifen muss.

LG Gü
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen, juppspeed, Gilles, sunbeam, peter modelcity, Nicolas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Günter07.

Halterung für Jeti Pitotrohr 29 Okt 2020 07:13 #4

  • peter modelcity
  • peter modelcitys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2707
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 811
Danke dir
werde ich gleich mal nachdrucken.

wir haben einen Anycubic Phton S in Gebrauch. (das Gegenstück zu deinem Elegoo Mars)
Nach einem halben Jahr intensiven Gebrauch kann ich mir nicht mehr vorstellen wie Modellbau ohne so einem Gerät funktionieren soll.
LG Peter www.modelcity.eu
Grüsse aus Ironien, das liegt am sarkastischen Meer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von peter modelcity.

Halterung für Jeti Pitotrohr 29 Okt 2020 07:57 #5

  • Gilles
  • Gilless Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 102
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 33
Könnte 2Stk gebrauchen,bin aber, was 3D Drucker anbelangt, ein totales U-Boot. Wieso kann man das nicht mit einem normalen FDM Drucker umsetzen?
Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Halterung für Jeti Pitotrohr 29 Okt 2020 09:50 #6

  • Günter07
  • Günter07s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 103
@Peter, diese Resindrucker haben wirklich eine extrem gute Druckqualität und man kann superfeine Dinge perfekt umsetzen. Nur der Bauraum könnte etwas größer sein, aber die neue Generation mit 2/4k Bildschirm ist ja schon im anrollen und zwar auch bei allen Firmen die diese Art von Drucker erzeugen.

@Christian, ein Freund von mir hat es mehrfach versucht mit einem FDM-Drucker, es aber nicht geschafft diese Teile halbwegs brauchbar zu drucken! Diese Teile sind an manchen Stellen schon extrem dünn und das Gewinde ist auch nicht einfach zu drucken. Komplett ausschließen möchte ich es zwar nicht, aber ich denke die Qualität eines Resindruckers sind einfach besser!!!

Hier ein Testobjekt, ein Würfel mit 10mm Kantenlänge, Schrift 1mm erhaben bzw. 0,1mm versenkt.



LG Gü
Folgende Benutzer bedankten sich: Gilles, maki, Nicolas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.267 Sekunden
Powered by Kunena Forum