Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Q Signal schwach , nur an R7 ex 01 Aug 2022 19:19 #7

  • PW
  • PWs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 8891
  • Dank erhalten: 3188
Hallo,

ich nehme Bezug auf die Unterschiede zwischen R7 und REX 7; siehe Post 4. Der REX 7 hat 106 dbm; der R7 nur 96.. ein Unterschied schon hier.

Ferner halte ich die Antennenverlegung nicht für gut. Beide Antennen in derselben Ebene und die Antennen nicht vollständig aus dem Rumpf. Dazu werden die gelben Enden der Antennen durch den Fahrtwind nach hinten an den Rumpf gedrückt.

Die gesamte Antennenverlegung sollte versuchsweise geändert werden. Uwe Neesen von Hacker hat einen tollen Beitrag dazu gemacht auf der Hacker Seite bzgl. Verlegungen der Antennen.


Gruss
PW
Rechtsbeistand u.a. bei "Modellflugproblemen"etc. : Rechtsanwälte Wessels & Partner, Tel.: 02362/27065

PW Modellbautechnik ( Jeti Kombiangebote, Beratung/Einstellservice etc.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PW.

Q Signal schwach , nur an R7 ex 01 Aug 2022 20:17 #8

  • mfahrer
  • mfahrers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 4
Antenne mag nicht optimal sein .
Wir sprechen aber hier von Entfernungen von unter 200m .
Und mit allen anderen Empfängern habe ich keine Probleme .

Andre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Q Signal schwach , nur an R7 ex 01 Aug 2022 20:50 #9

  • PHO
  • PHOs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 502
  • Dank erhalten: 187

Wieso betreffen die Q-Werte nur den Rückkanal? Der Q-Wert sagt doch was über die Datenpakete aus, die noch am Empfänger ankommen. Idealerweise alle die gesendet werden, also 100%. Der Rückkanal übermittelt lediglich diese Info. Mit 15% wird das wohl auch noch gehen, aber schön würde ich das nun nicht finden, zumindest wenn das ein Dauerzustand ist.

Tschüß
Knut


Meines Wissens kann bei der Art wie bei Jeti der Q Wert berechnet wird nicht zwischen einem Paketverlust auf dem Weg vom Sender zum Empfänger oder vom Empfänger zum Sender unterschieden werden.

Man bekommt also selbst dann niedrige Werte angezeigt wenn 100% beim Empfänger ankommt aber beim zurücksenden was verloren geht.

Ob das dem Stand der aktuellen Firmware entspricht weiß ich nicht, früher war es mal so.

LG
Philip
Folgende Benutzer bedankten sich: Nicolas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Q Signal schwach , nur an R7 ex 01 Aug 2022 22:03 #10

  • IG-Modellbau
  • IG-Modellbaus Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 2417
  • Dank erhalten: 1697
Hallo Philip,
Deine Aussage ist vollkommen korrekt!
Der Q-Wert wird im Sender berechnet.
Er ist das Verhältnis von ausgesandten Datenpaketen und die vom RX zurückgesendeten Bestätigungen der Pakete.

Ingmar
Folgende Benutzer bedankten sich: PW, sunbeam, PHO, Nicolas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Q Signal schwach , nur an R7 ex 01 Aug 2022 23:16 #11

  • Knut
  • Knuts Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 524
  • Dank erhalten: 188
Das der Q Wert im Sender berechnet wird, ist logisch. Unlogisch ist nur, daß der Rückkanal, der lediglich für den Informationstransport zuständig ist, auf diesen Wert zusätzlich Einfluss haben soll. Welchen Aussagewert hat dann der Q Wert? Was interessieren eventuell verlorene Datenpakete auf dem Rückkanal, ausser das es das eigentlich Interessante verfälscht?
Bei allen anderen Werten wird doch auch 1:1 übermittelt. Warum also nicht bei den Datenpaketen? Das macht doch für eine Beurteilung der wichtigeren Sendestrecke wenig Sinn.

Tschüß
Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Knut.

Q Signal schwach , nur an R7 ex 01 Aug 2022 23:27 #12

  • Nicolas
  • Nicolass Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 817
  • Dank erhalten: 443

Antenne mag nicht optimal sein .
Wir sprechen aber hier von Entfernungen von unter 200m .
Und mit allen anderen Empfängern habe ich keine Probleme .

Andre


Hallo Andre!

Sind die Empfänger eventuell sehr alt, wurden vielleicht gebraucht gekauft?

Eventuell sind die Coaxkabel Mal ordentlich geknickt worden oder sind sogar beschädigt.

Ich würde als erstes Mal versuchen die Antennen weiter aus dem Rumpf raus zu führen und eventuell sie in Tygon Schlauch zu setzen um sie mechanisch zu entlasten und ein Anliegen an den Rumpf im Flug zu verhindern.

Lässt sich relativ einfach, auch probeweise realisieren ist günstig und bricht nicht ab in der Rumpftasche.
Gruß
Nicolas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nicolas.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.192 Sekunden
Powered by Kunena Forum