Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: UniSens-E

UniSens-E 16 Jul 2018 21:07 #1

  • Phantom
  • Phantoms Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ich nutze in meinem Paraglider ein MUI 75 bzw. einen Master Mezon 120 in Verbindung mit einem Mvario 2, funktioniert auch tadellos mit meiner DC16.
So weit so gut. Leider kann das MUI bzw. der Master Mezon aber nur die verbrauchte Akkukapazität anzeigen und natürlich auch ansagen,
wenn auch mit ziemlich witziger Betonung ;-). Eine Anzeige der Restkapazität, nach vorheriger Angabe des verwendeten Akkus ist aber nicht möglich.
Genau so eine Art Akku-Füllstandsanzeige, sogar mit grafischem Symbol habe ich aber neulich bei einem Modellbaukollegen gesehen und zwar mit einem
UniSens-E allerdings an einer Graupner Fernsteuerung.
Hat vielleicht jemand von euch ein UniSens-E mit einem Jeti Sender im Betrieb und kann mir vielleicht sagen, ob da eine Anzeige der Restkapazität,
also ohne selbst rechnen zu müssen, möglich ist?
Außerdem meinte der Kollege, das UniSens-E würde mit seiner Vario Funktion wesentlich genauer arbeiten als das Jeti Vario.
Kann mir dazu vielleicht auch jemand seine Erfahrung sagen?
Prinzipiell bin ich mit meiner Lösung ja zufrieden, aber das UniSens ersetzt in diesem Fall 2 separate Telemetriesensoren und macht das ganze System etwas schlanker.
Außerdem ist es preislich auch deutlich günstiger.
Damit wäre es eine interessante Alternative für zukünftige Modelle.
Gibt es vielleicht auch noch irgendwelche Nachteile bzw. Vorteile für die Jeti Lösung?
Danke

Viele Grüße
Andre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

UniSens-E 16 Jul 2018 23:09 #2

  • FuniCapi
  • FuniCapis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 99

Phantom schrieb: . Leider kann das MUI bzw. der Master Mezon aber nur die verbrauchte Akkukapazität anzeigen und natürlich auch ansagen,
wenn auch mit ziemlich witziger Betonung ;-). Eine Anzeige der Restkapazität, nach vorheriger Angabe des verwendeten Akkus ist aber nicht möglich.


Mit der richtigen LUA-App geht das schon, auch mit dem MUI oder Master Mezon.

Hier ein Beispiel .

Gruss Lukas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

UniSens-E 16 Jul 2018 23:29 #3

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1358
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 412
Hallo Andre,

Das UnisenseE ist schon ein tolles Ding ,da er einige Sensoren in einem Gehäuse hat und die zu übertragenden Werte ausgewählt werden können.
Ich nutze drei.Alle Werte (gesamt Akkuspannung ,Höhe,momentaner Strom und verbrauchte mA,Motordrehzahl)werden sehr gut erkannt und weitergegeben.Das Vario... wenn ich Zensuren vergeben sollte hätte eine 4 ,das mvario 2 eine 3 und das Schulze über 433 eine glatte und sichere 1.Das Wstech habe ich noch nicht probiert.Das Mvario2 hat aber noch einen 2 Sensor Expander verbaut.

Alarm habe ich z.B. im Hubi bei 5500 Gensace auf 4400 gesetzt, fliege aber immer nach niedrigster Zellenspannung (Muli6) 3,5 Volt und im Copter 3,7Volt Es sind auch bei den ersten Flügen schon mal nur 3400 zu nutzen.

Preislich ist das Unisense E unschlagbar.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MichaFranz.

UniSens-E 17 Jul 2018 08:16 #4

  • diablo1300
  • diablo1300s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo Andre,

ich benutze das UniSens-E momentan als Vario, alle anderen Werte sind deaktiviert. Im Vergleich zum mvario 1 ist hier die Empfindlichkeit deutlich besser.
Allerdings habe ich Probleme mit einem Rex 7 Empfänger. Da toggeln die Werte, egal ob aktiv oder nicht, willkürlich durch. Beim Rex 9 gibt es diese Probleme nicht. Software respektive Firmware Stände sind aktuell.
Bis jetzt kann ich das UniSens sehr empfehlen.

Viele Grüße, Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

UniSens-E 17 Jul 2018 10:25 #5

  • MichaFranz
  • MichaFranzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1358
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 412
Hallo Michael,

"Rex 7 Empfänger. Da toggeln die Werte, egal ob aktiv oder nicht"

Versuche doch mal die Sensordaten neu mit "auto" einzulesen.Es kann eingentlich nicht sein das der Unisense weiter Daten zu REX7 sendet.

Vielleicht waren beim ersten einlesen alle Werte noch aktiv .die verschwinden dann nicht mit dem ausschalten.Das war beim Anysense Pro genauso.

Erst nach dem neu einlesen mit "auto" im Sender Menü waren die Werte verschwunden.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MichaFranz.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden
Powered by Kunena Forum