×
Datenschutz (24 Mai 2018)

Aus Gründen des Datenschutzes habe ich alle Abos einmalig gelöscht. Ihr könnt sie euch jetzt wieder einrichten.

Unisense-E Update V1.11

06 Nov 2015 12:43 - 06 Nov 2015 12:45 #25 von Gliderfan1
Nur mal ein Anwendungsbeispiel:

Ich habe ein Segelmodell mit 2 verschiedenen Elektrorümpfen.
In beiden ist jeweils ein Unisens drin, ich möchte aus bestimmten Gründen beide Modelle mit demselben Modellspeicher fliegen, um immer die gleichen Einstellungen zu haben und nicht jedes Mal den Unisens vom einen ins andere Modell transferieren.

-> Da bingt dann die Funktion sehr viel, da ich einfach mit dem einen oder dem anderen Rumpf binden kann mit 2 verschiedenen Unisens Sensoren.
Folgende Benutzer bedankten sich: modellbauolle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2015 13:11 #26 von onki
Hallo,

genau deshalb find ich die "Fremdsensoren" von Stephan Merz und Wolfgang Schreiner auch so toll. Innovativ, kompakt und kundenorientiert.
Das kann ich von den Jeti-Sensoren leider nicht behaupten.
Alleine 5 verschiedene Sensoren, nur um das Spektrum von 30 bis 200A abzudecken. Kapazitätsrücksetzung nicht praxistauglich etc.

Mir macht die Entwicklung etwas Sorgen. Jeti will offenbar in die Luxusschiene, das bedeutet aber auch mein Angebot rundherum in Ordnung zu halten und ggf. auszubauen. Dazu muss ich aber auch personell wachsen um die Last bewältigen zu können un den Entwicklungs-Stau zu bekämpfen. Außer Vertröstungen ist hier aber nichts zu sehen. Ob das auf Dauer gut geht bleibt abzuwarten. Hoffen wir es feste.

Gruß und ein schönes WE
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.
Folgende Benutzer bedankten sich: modellbauolle, Gliderfan1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2015 17:57 #27 von Gliderfan1

onki schrieb: Hallo,

genau deshalb find ich die "Fremdsensoren" von Stephan Merz und Wolfgang Schreiner auch so toll. Innovativ, kompakt und kundenorientiert.
Das kann ich von den Jeti-Sensoren leider nicht behaupten.
..........Mir macht die Entwicklung etwas Sorgen. Jeti will offenbar in die Luxusschiene, das bedeutet aber auch mein Angebot rundherum in Ordnung zu halten und ggf. auszubauen. Dazu muss ich aber auch personell wachsen um die Last bewältigen zu können un den Entwicklungs-Stau zu bekämpfen. Außer Vertröstungen ist hier aber nichts zu sehen. Ob das auf Dauer gut geht bleibt abzuwarten. Hoffen wir es feste.

Gruß und ein schönes WE
Onki


Da muss ich Onki Recht geben was das Jeti Sensorenangebot betrifft und Positionierung im Premium Segment. Andererseits bin ich ja mit den Fremdsensoren runherum abgedeckt (Habe das geniale Linkvario von Wolfgang und mittlerweile ca. 12 Unisense). Aber das differenziert Jeti grundsätzlich nicht von den meisten Mitbewerber in ähnlicher Liga, da die Sensoren auch mit denen funktionieren.
Wichtig für mich: Als ehemaliger HoTT User muss ich allerdings sagen. dass Welten liegen zwischen Qualität, Flexibilität und Geschwindigkeit des Rückkanals Jeti verglichen HoTT. War für mich einer der Hauptgründe für den Systemwechsel! Mag sein dass das HoTT mittlerweilen auch aufgeholt hat, ist auch schon mehr als 2 Jahre her.

PS: Onki, wir kennen uns ja noch von damals und haben fast zusammen gewechselt.
Folgende Benutzer bedankten sich: modellbauolle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Nov 2015 10:58 #28 von Remo1
ich komme noch einmal zurück auf das von mir gepostete Problem, dass nach dem Update der Unisens nicht mehr gefunden wurde.

Das lag genau daran wie von Onki beschrieben. Ich hatte im UnisensTool "fixe Seriennummer= 12345" eingestellt. Das hatte zur Folge, dass der Unisens bei allen Modellen nicht mehr gefunden wurde, da hier noch die individuelle Seriennummer hinterlegt war.
Nun habe ich das Häkchen bei "fixe Seriennummer" wieder entfernt. Damit hat die individuelle Nummer r Gültigkeit.

Ansonsten hätte ich bei all meinen Modellen die Telemetrie neu konfigurieren müssen.

Auf diese Zusammenhänge und Auswirkung hätte SM besser in der Beschreibung hingewiesen.

Danke an Onki.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Nov 2015 20:16 - 08 Nov 2015 20:18 #29 von onki
Hallo,

hier noch die Belegung des Patchkabels zwischen UniSens-E und GPS-Logger2.
Die Stecker hab ich zufällig, da weil DSL-RX-Verbindungskabel bei ACT denselben verwendet haben.
Der unbelegte Anschluss ist die 5V Betriebsspannung, das schwarze Kabel die Masse. Die beiden anderen (Rx/Tx) sind gekreuzt wie bei einem Nullmodemkabel.



Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden

Impressum