Hilfe, mein Muli6s spinnt!

07 Sep 2016 00:05 - 07 Sep 2016 00:13 #1 von draussenzuhause
Hallo,

mein Muli zeigt falsche Spannungs Werte an.
(6s Lipo)
Laut Lader und Elprog (Equalizer) hat der Akku im geladenen Zustand 4,20V pro Zelle.
Am Muli wird mir auf Zelle (6) 4,218 :( oder auch mehr angezeigt. Etwa 0,07V mehr.

Genauso auch bei leerem Akku. Zelle 6 bricht aus. Teilweise auch Zelle 2 bzw. 4.
Das Problem trat plötzlich auf. Hab also nichts am Model verändert.

Bei meinem Händler habe ich bereits reklamiert. Bei zwei weiteren Mulis Neuware, der gleiche Fehler.
Ein erneutes aufspielen der aktuellen Firmware hat nichts verändert.
Habe probeweise mein 2 Jahre altes Muli umgebaut und siehe da, alles perfekt. Exakt dieselben Werte wie auf dem Elprog. :dry:
Im Anhang meine Log Datei. Nur als Beispiel.

Habt Ihr eine Idee?
Danke, Grüße
Michael
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Sep 2016 08:03 #2 von w.w.
Hallo Michael,

welche Präzision erwartest Du denn von einem Sensor für 30-40€? 0,07V entsprechen nicht einmal 2% Fehler bezogen auf die 4,2V. Der Sensor liegt damit doch völlig im Rahmen dessen, was man erwarten kann. Schau mal, was kalibrierte Digital-Multimeter - im Gegensatz zu normalen - so kosten. Auch die haben übrigens noch einen Messfehler.

Im Gegensatz zum Balancer läuft man beim Fliegen ja auch nicht Gefahr, die Zelle zu überladen. Und die Spannung unter Last sollte man auch nicht bis zum unteren Anschlag ausreizen.

Mein Vorschlag: Einfach fliegen gehen!

Gruß Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Sep 2016 08:16 #3 von HNAGL
Die Abweichung ist nur 2/100 V und nicht 7/100 V.
Ob dein Lader so genau misst kannst selbst du nicht
nachkontrollieren.
Mfg Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden

Impressum