Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Hier gibt es news und noch mal news

THEMA: DC-16 mit Spektrum Modul DM12 ???

DC-16 mit Spektrum Modul DM12 ??? 08 Apr 2013 21:25 #8584

  • fly-kai
  • fly-kais Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
Hey,

Ich wollte gerade mein DM12 Modul von meiner mc-24 in die DC-16 bauen. Leider ist mir dabei aufgefallen dass das Modul mit 9-10V (8x Nixx) arbeitet...
Nützt es jetzt was wenn ich mir einen DCDC Wander kaufe der die 3-4V der DC-16 in 9V umwandelt um das Modul zu betreiben, oder wird das trotzdem nichts, da ja das Signal dann immernoch die 3V hat :(

Danke für Eure Antworten.

MfG
Kai AusCoburg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

DC-16 mit Spektrum Modul DM12 ??? 08 Apr 2013 23:13 #8587

  • fly-kai
  • fly-kais Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
Tut mir leid, falsches Forum :/
Könnte das mal jemand verschieben ?
Dankeee :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

DC-16 mit Spektrum Modul DM12 ??? 09 Apr 2013 10:53 #8593

  • Kupferdings
  • Kupferdingss Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 66
Hallo Kai,

das Modul ist zwar für Sender gedacht, die mit 8x NiXX betrieben werden, wird intern aber ganz sicher nicht mit dieser Spannung arbeiten.
Alle 2,4GHz Module, die ich bisher auseinandergenommen habe, laufen mit 3,3V, was eine gängige Spannung für Mikrocontroller und auch verschiedene Sendemodule (Sendemodule = der eigentliche HF Teil, den es als fertiges Modul zu kaufen gibt und der dann vom Mikrocontroller angesteuert wird um das eigentliche Datenprotokoll zu bilden).

Hast du Bilder vom Modul und vom Innenleben? Gerne auch Links dahin. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich auf der Platine ein 3,3V LowDrop Spannungsregler befindet. Wenn dem so ist, müsste das Modul auch ohne vorgeschalteten StepUp Regler funktionieren.

Wegen des Signalpegels würde ich mir erstmal keine Sorgen machen, im Zweifelsfall muss man nur die richtige Stelle hinter einem evtl. verbauten Spannungsteiler finden. Wenn der Eingang aber z.B. mit Widerstand und Zenerdiode gemacht ist, sollte das in jedem Fall funktionieren.
Man muss immer im Hinterkopf halten, dass auch Spektrum nicht für jeden Sender ein eigenes Sendemodul designen kann, deshalb sind die Innereien von verschiedenen Modulen meist ziemlich identisch und daher recht universell ausgelegt.

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

DC-16 mit Spektrum Modul DM12 ??? 09 Apr 2013 21:10 #8628

  • alfdd
  • alfdds Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 7
Hallo Kai, ich habe zwar nur ein 9 Kanal Spektrummodul, könnte mir aber vorstellen, das es ähnlich dem 12er ist.
Du musst bei dem Modul 3 Probleme lösen.
1. Spannungsversorgung. -> geht, auf dem Modul ist ein Spannungsregler, der das Modul mit 3,3 Volt versorgt. Kann man mit einem Lowdrop-Regler lösen.
2. PPM Signal Teil A / Bei meiner MC19 kommt ein "invertiertes" PPM Signal raus als im Vergleichzu der DC16. Ich vermute, das wird bei Deiner MC24 genau so sein. Das muss invertiert werden. Dazu gibt es einfache Schaltungen mit einem Transistor 2-3 Widerständen.... google mal dazu am besten.
3. PPM-Signal Teil B / jetzt der Punkt, an dem ich gescheitert bin. Das 9 er Modul habe ich nach 1. und 2. zum laufen gebracht und konnte es auch binden .. aber .. die MC19 muss zum Betrieb mit dem Spektrummodul auf PPM18 gestellt werden, also 9 Kanäle. Die DC16 gibt aber am PPM nur 8 Kanäle raus. Ich hatte damit nach dem Binden an einem kleinen e-Flite-Flieger ein "durchlaufendes" zucken an Servos und dem Motor. Das Modul wertet am Eingang vermutlich "sturr" die PPM Signale aus und gibt diese weiter. Da aber der 9. Kanal nicht da ist, kommt es vermutlich damit nicht klar. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es mit dem 12er genauso ist. In der Anleitung steht bestimmt, das das Modul nur mit PPM24 betrieben werden kann. Wenn dem so ist, wirst Du hier nicht weiterkommen. Leider ;- ( , habe jetzt soviel getippelt, damit ich Dich vor ähnlichem Aufwand bewahren kann. Ich war erst mal ganz schön gefrustet. Ich dachte nämlich auch ... DC16 neu da, Modul aus der MC19 in die DC16 und ab geht es mit den eFlite-Modellen. Ich bekomme morgen ein "Selbstbau-Modul" mit Arduino und Co. Ich hoffe, das es funktioniert. Wenn ja, werde ich im Beitrag -> www.jetiforum.de/index.php/z-b-spektrum-...m-betreiben?start=18 weiter berichten. Hier kannst Du im übrigen sehr gut die verschiedenen Lösungen bzw. Lösungsansätze andere DC16-Freunde nachlesen -> ich habe da auch schon mich verewigt.

Grüße

Alfons
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

DC-16 mit Spektrum Modul DM12 ??? 09 Apr 2013 23:20 #8634

  • fly-kai
  • fly-kais Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
Hey,

Danke für eure Antworten :)

Den anderen Thread mit den 12 Seiten hab ich schon gelesen da benutzen ja viele das DM 8 oder das Orange TX Modul Modul... Leider sind beide nicht zu bekommen... Am besten ich suche mir eins von den beiden (mit denen funktioniert es ja lediglich mit einem DCDC Konverter für die Versorgungsspannung).

Es gibt ja auch noch die Möglichkeit einen RX mit summensignal mit dem Modul zu verbinden. Könnte das mit dem DM12 funktionieren ? Und wie sieht es bei sowas mit der Latenz aus ? Immerhin sendet man dabei ja um die Ecke :) und mit den Blade Helis fliegt man nunmal vorwiegend 3D...

MfG
Kai AusCoburg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.167 Sekunden