Kolibri Twinjet: Startstellung der HR über Flugphase oder Mischer?

21 Mai 2017 22:02 - 21 Mai 2017 22:03 #7 von Kraftei
Hallo zusammen und erstmal vielen Dank an euch !
Ich hab's durch eure Anregungen hinbekommen :)

Ich denke, warum das mit der o.a. Verzögerung nicht hingehauen hat war, dass der Schalter Sc (der nebenbei ja auch noch FP-Schalter war) ja nur den Mischer ein- und ausgeschaltet hat, jedoch nicht für den Eingangswert zuständig war. Somit gab's wohl offensichtlich nichts zu mischen und ich hatte nur den Offset gesetzt (?)
Bin mir aber nicht ganz sicher. Egal; hab' den Mischer Höhe -> Höhe gelöscht und hab's anders gelöst.

1.) Zuerst hatte ich ja (wie bereits vorher) die beiden Flugphasen Start und Normal auf Schalter Sc, wobei FP "Normal" eine Verzögerung von 1 sec erhielt.
2.) Dann habe ich unter "Funktions- u. Geberzuordnung" eine Funktion "Startstellung" mit Sc als Geber aber, (wie von euch empfohlen) ohne Servozuordnung!) angelegt.
3.) Als letztes habe ich einen freien, Mischer (global über beide FP) von "Startstellung" -> "Höhe" mit den entsprechenden Werten (jedoch erstmal ohne Verzögerung!) angelegt.

Überraschenderweise funktionierte jedoch die Umschaltung von der Startstellung auf die Neutrallage bereits jetzt genau mit der gewünschten Verzögerung von 1 sec obwohl ich doch, wie gesagt, im Mischer noch gar keine Verzögerung eingetragen hatte! Häää???

Der Grund scheint m.E. irgendwie darin zu liegen, dass der "Geber"-Schalter für die Startstellung gleichzeitig die verzögerte Flugphase in sich trägt-
Anders kann ich mirs nicht erklären!
Um das zu verifizieren, habe ich die Funktion "Startstellung" mal testweise vom verzögerten FP-Schalter Sc runtergenommen und ihr einen eigenen, "unverzögerten" Schalter spendiert. Und siehe da : keinerlei Verzögerung mehr auf den Servos!

Ich finde das schon irgendwie seltsam, dass das genauso funktioniert, wie ich es wollte, denn auch wenn ein Schalter gleichzeitig mehrere Funktionen beherbergt, so dachte ich, dass diese vollkommen unabhängig voneinander sind, oder nicht ?
Warum übernimmt der Mischer die Verzögerung der FP-Umschaltung, obwohl er doch global aktiv ist und eigentlich überhaupt nichts mit den FP zu tun hat?

Die Hauptsache ist zwar, dass es funktioniert, aber vielleicht hat ja trotzdem jemand eine Erklärung?

:) Holgi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.095 Sekunden

Impressum