Jeti Studio Firmware update?

29 Mai 2017 21:09 #1 von MichaFranz
Hallo,

Jeti stellt ja langsam auf Firmwareupdates über das Jeti Studio um.Ist, glaube ich, bald Vorschrift...

Die Updates werden ja automatisch geladen,aber wie erkenne ich ,ohne anklemmen eines Gerätes das ein Update vorliegt?

Bin da ein bisschen irritiert,

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2017 06:06 - 30 Mai 2017 06:06 #2 von GeGie
... dann aber ziemlich leichenhaft ...
Richtig wäre, meine HW autom. zu erkennen (einmalig einlernen und in einer Datenbank speichern)
und mir dann zur entsprechenden HW einen Hinweis geben, zu welcher ein Update vorliegt! ;)

... aber ich sehe das locker, denn das sind sporadisch immer noch meine Anlaufstellen: :)
www.jetimodel.com/en/Downloads/DC-DS-Fir...Update-Version-4-22/
www.jetimodel.com/en/Downloads/Firmware-...-sensors-Tx-Modules/

Leute, seit entspannt! Im Winter ist FW-Update Time bei mir ... wenn schon überhaupt! ;) :)

Viele Grüße, Gerd
www.elektromodellflug.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Mai 2017 11:13 #3 von MichaFranz
Hallo,

Ich habe da so etwas im Hinterkopf das Laien ,demnächst nicht mehr selbst eine Firmware aufspielen dürfen und so die Zulassung verändern.

An Jeti Stelle würde ich nicht den von Dir vorgeschlagenen Aufwand betreiben,sondern einfach unter "Geräte aktualisieren" alle angebotenen Firmware mit Erstellungsdatum!!! aufführen.Die braucht man dann nur noch anklicken und bei Bedarf aufspielen.
Die verfügbare Firmware wird ja bei jedem Start des Studio neu überprüft und gegebenenfalls neu ins Jeti Studio eingeladen.
Aber es kann doch keiner Verlangen das man um zu überprüfen ob seine Geräte bei dem neuen update (dafür gibt es eine Meldung) dabei sind alle ans Jeti Studio an zu klemmen....
So sieht es aber wenn ich nichts übersehen habe aus,auch wurde hier schon von neuer Firmware aus dem Jetistudio berichtet die nicht auf der Homepage ist.

Da ist Änderungsbedarf.

Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: skyfreak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Mai 2017 09:47 #4 von onki
Hallo Micha,

also soweit ich das überblicke ist es egal ob ein "Laie" oder ein vermeintlicher Fachmann das FW-Update macht.
Mein Kenntnisstand ist das sichergestellt werden muss, dass nur vom Hersteller freigebenbener Code auf ein Modul aufgespielt werden darf.
Ähnlich wird es ja auch schon gehandhabt bei der akztuellen ETSI. Alte FW darf auch nicht mehr installiert werden können.
Damit soll vermutlich vermieden werden, dass es eine Art Custom-Version geben kann mit diversen erweiteren Fähigkeiten.
Ist denke ich ähnlich wie die signierten Treiber bei Windows. Damit will man ja auch vermeiden, das unbekannte irgendwelche dubiosen Treiber installieren können.

Gruß
Onki

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Rainer aka Onki
www.onki.de
gepostet unter Verwendung von 100% recycelter Elektronen.
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaFranz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden

Impressum